German

Wenn Politiker wie Netanyahu mehr tun als Experten der WHO fordern

Zum angeblichen Schutze vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus/COVID-19 hat Israel den Distrikt Bethlehem komplett abgeriegelt. Allen Israelis und Palästinensern „ist es verboten, die Stadt zu betreten oder zu verlassen“, teilte das israelische Verteidigungsministerium am Freitag mit. Der Distrikt Bethlehem liegt in dem von den Israelischen Besatzungskräften besetzten Westjordanland. Dieses war bereits am Donnerstag für Touristen gesperrt worden.

„Ich weiß nicht, ob ich nach Hause kann“, sagte daraufhin ein Palästinenser aus dem Distrikt Bethlehem, der sich für einige Tage in den Niederlanden aufhält, zu StraTurka. Der Palästinenser hofft, daß Holland nicht auf die Liste der Länder komme, von denen aus nicht nach Israel eingereist werden dürfe. „Ich weiß nicht einmal, ob ich nach Israel komme und wenn doch, ob ich dann in mein Dorf im Distrikt Bethlehem darf“, befürchtet der Palästinenser, der gerne in seine Heimat zurückkehren möchte.


Durch den Bann der Israelischen Besatzungskräfte wird Bethlehem wahrscheinlich wirtschaftlich ausbluten. Die Stadt im Westjordanland lebt vom Tourismus. Viele Hotels, Souvenirläden, Restaurants und Transportunternehmen werden pleite gehen. „Die werden kein Geld bekommen für ihre Einnahmeausfälle“, befürchtet der Palästinenser.

Ab Freitagmorgen um sieben Uhr mitteleuropäischer Zeit wird es für Reisende aus Deutschland wohl kaum mehr möglich sein, nach Israel einzureisen. Denn dann treten umfangreiche Maßnahmen in Kraft, mit denen Israel die Einreise beschränken will. So wird Israel nur noch Personen mit israelischem Personalausweis die Einreise aus Deutschland, Frankreich, Spanien, Österreich und der Schweiz erlauben. Israelis, die aus diesen Ländern zurückkehren, müssten sich dann in eine 14 Tage dauernde Heimquarantäne begeben.

Israel ist das erste Land, das Einreisesperren in diesem Ausmaße durchführe, brüstete sich der Regierungschef Benjamin Netanyahu in einer Rede. Netanyahu will damit der Welt zeigen, wie viel er vermeintlich dafür tue, Bürger in Israel vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus/COVID-19 zu schützen.

Die entscheidende Frage ist: Wird Israel eigene Städte und vor allem die völkerrechtswidrigen Kolonien (auch bekannt als „Siedlungen“) im Distrikt Bethlehem ebenfalls absperren? Erst wenn diese Frage eindeutig geklärt ist, wird sich zeigen, ob Netanyahus Panikmachende Coronapolitik einseitig zum Nachteil der Palästinenser vorangetrieben wird.

Print Friendly, PDF & Email

A.Carter corfirms ties with PYD, YPG, PKK

US’s secret: child soldiers in Syria

UAE Foreign Minister Abdullah Bin Zayed allegedly assassinated

Follow us on Twitter

A.Carter corfirms ties with PYD, YPG, PKK

US’s secret: child soldiers in Syria

UAE Foreign Minister Abdullah Bin Zayed allegedly assassinated

Follow us on Twitter